Impressum, AGB

steirischerherbst festival gmbh
Sackstraße 17, 8010 Graz, Austria
t +43 316 823 007, f +43 316 823 007 77
info [​at​] steirischerherbst.at
www.steirischerherbst.at

FN 263904 w
Landes- als Handelsgericht Graz
UID ATU61788033
Mitglied der Österreichischen Wirtschaftskammer

Bankverbindung
Bank für Kärnten und Steiermark
BLZ 17000
KTO 180-042415
IBAN AT36 1700 0001 8004 2415
BIC BFKKAT2K

Rechtliche Vorschriften
Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG) und Gewerbeordnung www.ris.bka.gv.at.
Offenlegung gem. § 25 MedienG

Medieninhaber steirischer herbst festival gmbh, Sackstraße 17, 8010 Graz, Austria

Unternehmensgegenstand
Planung und Durchführung von kulturellen Veranstaltungen im Rahmen des steirischen herbst, Führung von Unternehmen gleicher oder ähnlicher Art sowie Beteiligung an solchen, aber auch an Unternehmen, die der Gesellschaft neben- oder untergeordnet sind, soweit dies der Gesellschaftszweck erfordert.

Geschäftsführerin
Ekaterina Degot

Aufsichtsrat
Dr. Heinz Wietrzyk, Dr. Monika Isola, Mag.a Sahar Mohsenzada, Peter Pakesch, Dr. Edith Risse und Milo Tesselaar

Gesellschafter
Land Steiermark, Stadt Graz

Grundlegende Ausrichtung
Information von Besucher:innen, Interessent:innen des steirischen herbst sowie allen an zeitgenössischer Kunst Interessierten. Der steirische herbst ist das älteste interdisziplinäre Festival für zeitgenössische Kunst in Europa.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller zwischen Ihnen und uns, der steirischer herbst festival gmbh, geschlossenen Verträge. Unsere AGB gelten für den Verkauf von Eintrittskarten, Festival-Pässen, Merchandise- und sonstigen Artikeln in allen unseren ständigen und temporären Verkaufsstellen sowie in unserem Online-Shop und in Partner-Webshops. Die AGB gelten auch, wenn Sie eine unserer Veranstaltungen unentgeltlich besuchen. Mit Abgabe einer Bestellung oder dem Besuch einer Veranstaltung erklären Sie sich mit diesen AGB einverstanden.
Der Online-Verkauf von Festival-Pässen und Eintrittskarten erfolgt über unseren externen Affiliate- bzw. Partner-Webshop. Es gelten hierbei zusätzlich die AGB unseres Vertriebspartners, der CTS Eventim Austria GmbH, Heumühlgasse 11, 1040 Wien (oeticket). Der Vertriebspartner vermittelt Ihnen die Eintrittskarten bzw. den Festival-Pass im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters.


2. Zustandekommen des Vertrages
Ihre Bestellung in unserem Online-Shop ist ein verbindliches Vertragsangebot. Der Kaufvertrag kommt erst mit einer Annahme dieses Angebots unsererseits zustande, was in der Regel konkludent durch die Lieferung der bestellten Ware geschieht. Die automatisch generierte und versendete Bestellbestätigung ist nicht als Annahme Ihres Vertragsangebotes zu werten, sondern dient lediglich der Information. Ist es uns nicht möglich, Ihr Angebot anzunehmen, werden Sie von uns darüber umgehend informiert und bereits getätigte Zahlungen Ihrerseits werden ebenso umgehend zurückerstattet.
Gründe für eine Nichtannahme Ihres Angebots sind beispielsweise offensichtlich falsche Angaben zur Liefer- oder Rechnungsadresse, falsche Angaben bei der Auswahl des Versandziels im Zusammenhang mit den Versandkosten oder Lieferunfähigkeit unsererseits (die Lagerbestände unserer Artikel sind insbesondere bei Archivmaterial beschränkt und werden im Online-Shop unter Umständen nicht rechtzeitig als ausverkauft angezeigt).
Bitte beachten Sie, dass unser Online-Shop-Angebot in erster Linie auf Privatpersonen ausgerichtet ist. Wenn Sie größere Mengen unserer angebotenen Artikel für ein Unternehmen erwerben möchten oder ein im Gemeinschaftsgebiet ansässiges Unternehmen sind, kontaktieren Sie uns bitte direkt für individuelle Rechnungs- und Versandkonditionen.


3. Preise, Zahlung, Lieferung und Versandkosten
Sämtliche Preisangaben verstehen sich inkl. anwendbarer Mehrwertsteuer. Druckfehler, Irrtümer und etwaige Preisänderungen bleiben vorbehalten.
In unseren Verkaufsstellen akzeptieren wir Barzahlung sowie elektronische Bezahlung an unseren POS-Terminals (China Union Pay, JCB, Maestro, Mastercard, Visa, V-Pay, American Express, Diners Club/Discover). In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass wir aus technischen oder organisatorischen Gründen an manchen temporären Verkaufsstellen keine elektronische Zahlung anbieten können.
Mit Abschluss der Bestellung in unserem Online-Shop erfolgt ein unmittelbares Zahlungs-Checkout über unseren Zahlungssystemanbieter Stripe (Stripe Payments Europe Limited, 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, D02 H210, Ireland). Die akzeptierten Zahlungsmethoden sind am Ende des Bestellvorgangs ersichtlich. Akzeptiert werden Kreditkarten-Zahlung und Online-Überweisung. Änderungen bei den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten bleiben uns vorbehalten.
Jede Bestellung wird von uns manuell überprüft und bearbeitet, was eine Bearbeitungszeit von mehreren Werktagen zur Folge haben kann. Wir bemühen uns, Bestellungen innerhalb von maximal fünf Werktagen zum Versand zu bringen. Die Versandkosten sind als Versand- und Verpackungspauschalen zu verstehen und richten sich nach dem bei der Bestellung angegebenen Versandziel. Alle anfallenden Kosten sind vor Abgabe der Bestellung im Warenkorb ersichtlich. Etwaige Importabgaben im Empfängerland gehen zu Ihren Lasten und werden von uns nicht ersetzt.
Wenn die Ware nicht zugestellt werden kann und uns vom Versanddienstleister retourniert wird, weil Sie im Rahmen des Bestellvorgangs falsche Adressdaten angegeben haben oder anderweitig in Annahmeverzug geraten (z.B. durch Nicht-Abholung von für Sie hinterlegten Sendungen), sind wir berechtigt, Ihnen entstandene Mehraufwendungen zu verrechnen und die Ware bis zur Begleichung dieses Mehraufwendungsersatzanspruchs zurückzuhalten.


4. Rückgaberecht, Widerruf bzw. Rücktritt vom Vertrag
Bei Käufen in unseren Verkaufsstellen und im Online-Shop besteht grundsätzlich kein Rückgaberecht.
Als Verbraucherin bzw. Verbraucher können Sie jedoch von mit uns im Fernabsatz (z.B. im Online-Shop) abgeschlossenen Verträgen innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der bestellten Ware ohne Angabe von Gründen zurücktreten, sofern nicht eine der Ausnahmen vom Rücktrittsrecht Anwendung findet. Bitte beachten Sie, dass insbesondere der Kauf von Eintrittskarten in unseren Partner-Webshops gemäß § 18 Abs. 1 Z 10 FAGG vom Rücktrittsrecht ausgenommen ist.
Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung über Ihren Entschluss informieren (z.B. mittels eines Briefs per Post, Fax oder E-Mail an eine der in Punkt 11 angegebenen Kontaktadressen). Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden. Das Widerrufsformular sowie die vollständige Widerrufsbelehrung finden Sie hier: https://www.steirischerherbst.at/de/pages/4187/vollstndige-widerrufsbelehrung.
Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten, sind Sie verpflichtet, alle erhaltenen Waren umgehend zu retournieren. Anfallende Kosten für die Warenrücksendung haben Sie selbst zu tragen und werden nicht erstattet. Alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, werden Ihnen zurückgezahlt. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Die Rückzahlung erfolgt umgehend, sobald wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben.
Die Rücknahme des personalisierten Festival-Passes ist nicht möglich. Die Rücknahme von Eintrittskarten ist nur bei Absage oder Verschiebung einer Veranstaltung möglich. In diesem Fall wird die Rücknahme der Eintrittskarte von der jeweiligen (Partner-)Verkaufsstelle durchgeführt. Alternativ können Sie die Eintrittskarte auch bis spätestens einen Monat nach dem geplanten Veranstaltungsdatum direkt bei uns zurückgeben. Besetzungs-, Programm- und Terminänderungen – soweit sie Ihnen als Besucherin bzw. Besucher zumutbar sind – bleiben uns vorbehalten. Im Falle einer Absage, Verschiebung oder Programmänderung werden keine wie immer gearteten Spesen (wie Hotelkosten, Anfahrtskosten etc.) ersetzt. Allfällige Vermittlungs-, System- oder Bearbeitungsgebühren werden Ihnen von uns nicht rückerstattet.


5. Festival-Pass, Eintrittskarten
Der Festival-Pass wird nicht in jeder Festival-Ausgabe angeboten.
Der Festival-Pass ist nicht übertragbar und nur in Kombination mit einem gültigen Lichtbildausweis gültig. Mit dem Kauf eines Festival-Passes erhalten Sie grundsätzlich Zutritt zu allen Veranstaltungen. Aufgrund von Kapazitätsbeschränkungen können wir den tatsächlichen Zutritt zu allen Veranstaltungen zu Ihrem Wunschtermin aber nicht garantieren. Besonders bei Veranstaltungen, die auch im Programmheft oder auf unserer Webseite explizit als kapazitätsbeschränkt ausgewiesen sind, empfehlen wir daher eine rechtzeitige, kostenpflichtige Reservierung.
Ein Leistungsanspruch im Zusammenhang mit Eintrittskarten besteht nur auf von uns gewährte Leistungen, die unserem direkten Einfluss unterliegen. Wir übernehmen keine Garantie für die Gewährung von Zusatzleistungen Dritter, die sich je nach Ermessen des jeweiligen Kooperationspartners ändern können. Darüber hinaus bleiben uns Änderungen des Programms vorbehalten. Durch die Zutrittskontrolle bei Betreten des Veranstaltungsorts kann festgestellt werden, wie oft Sie welche Veranstaltungen im Rahmen des Festivals besuchen.
Eintrittskarten und Festival-Pässe gelten nicht als Rechnung im Sinne des §11 UStG und berechtigen daher nicht zum Vorsteuerabzug.


6. Hausordnung, Nacheinlass
Durch den Erwerb einer Eintrittskarte oder eines Festival-Passes und den Besuch einer Veranstaltung akzeptieren Sie die am Veranstaltungsort geltende Hausordnung. Ermäßigungsnachweise können beim Einlass kontrolliert werden. Bei allen Spielstätten kommt für Zuspätkommende die Einlassregelung der jeweiligen Hausordnung zum Tragen. Produktionsabhängig kann ein Nacheinlass nicht immer gewährt werden. Eine Eintrittskarte ist ohne Abriss ungültig. Bei Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Karte ihre Gültigkeit. Missbrauch wird geahndet.
Open-Air-Veranstaltungen können bei jeder Witterung stattfinden. In das Veranstaltungsgelände dürfen keine Regenschirme, Flaschen oder sonstige gefährliche Gegenstände mitgenommen werden. Für witterungsentsprechende Bekleidung haben Sie selbst zu sorgen.


7. Haftung und Gewährleistung
Als Verbraucherin bzw. Verbraucher gelten für Sie die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.
Eine Haftung für den Ersatz von individuellen Sach- oder Vermögensschäden wie entgangenem Gewinn oder Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen Sie ist ausgeschlossen, wenn dieser Schaden lediglich aufgrund leichter Fahrlässigkeit unsererseits entstanden ist.


8. Bild- und Tonträger
Es ist Ihnen nicht gestattet, bei Veranstaltungen Bild-, Ton- und Filmaufnahmen anzufertigen. Bei Nichtbeachten sind wir berechtigt, geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Wir behalten uns vor, die widerrechtliche Herstellung von Bild-, Ton- und Filmaufnahmen oder die Nutzung derselben zu verfolgen.


9. Datenschutzrechtlicher Hinweis
Sie erteilen Ihre Zustimmung, dass Ihre angegebenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung des abgeschlossenen Kaufvertrages verwendet und auch automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden, soweit dies für die Erbringung der angebotenen Leistung notwendig ist.
Mit der Teilnahme an unseren Veranstaltungen erteilen Sie Ihre Zustimmung, dass im Rahmen der Veranstaltung entstandene Bild-, Ton- und Filmaufnahmen, von uns zu Werbe- und Dokumentationszwecken uneingeschränkt genutzt werden dürfen.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen in der aktuell gültigen Fassung.


10. Erfüllungsort, Rechtswahl und Gerichtsstand
Erfüllungsort für alle Vertragspunkte ist Graz. Auf abgeschlossene Verträge ist österreichisches Recht anzuwenden. Als ausschließlich zuständiges Gericht für Streitigkeiten ist das Landes- und Handelsgericht Graz vereinbart.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften widersprechen oder aus anderen Gründen für ungültig erklärt werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB davon unberührt.


11. Kontaktinformationen

Kontaktadresse:
steirischer herbst festival gmbh
Sackstraße 17
8010 Graz

Fax-Nr.: +43 316 823 007 77
Telefon-Nr.: +43 316 823 007
Allgemeine Kontakt-E-Mail-Adresse: info [​at​] steirischerherbst.at

E-Mail-Adresse zur Übermittlung von Erklärungen über Vertragsrücktritte: shop [​at​] steirischerherbst.at