Dank all jenen, die einen wunderbaren herbst 2016 ermöglicht haben!

„Body Luggage“ – die herbst-Ausstellung läuft noch bis 8. Jänner 2017.

Kiluanji Kia Hendas "Dies ist mein Blut" ist nun bis ins Frühjahr in Leibnitz Seggauberg zu sehen!

50 Jahre herbst, 50 Jahre Kuriositäten, Skandale, Spektakuläres: #herbst50

Bilanz

Der steirische herbst 2016, der dem Leitmotiv Wir schaffen das. Über die Verschiebung kultureller Kartografien folgte, ist zu Ende.

An 24 Festivaltagen gab es 130 Projekte und 465 Einzelveranstaltungen. Etwa 900 Beteiligte aus insgesamt 56 Nationen waren involviert. Mehr als 50.000 Besucherinnen und Besucher zählte das Festival und wir freuen uns über eine Auslastung von über 90 % bei den szenischen Produktionen und Konzerten.

Die endgültigen Zahlen präsentieren wir nach dem Ende der herbst-Ausstellung „Body Luggage“ am 08/01/2017.

Kiluanji Kia Henda (AO)

Dies ist mein Blut

Der angolanische Künstler Kiluanji Kia Henda nimmt das Publikum mit auf einen künstlerischen Grenzgang in die Südsteiermark und baut die aktuellen politischen Geschehnisse installativ in die Landschaft ein.

 

Weiterhin zu sehen!

Body Luggage
Kunsthaus Graz / Space02
bis 08/01/2017

Dies ist mein Blut
Seggauberg Leibnitz
bis Frühjahr 2017

Beatrice Gibson
Grazer Kunstverein
bis 27/11

Die Seismografie des Unbestimmten
the smallest gallery
bis 30/11

Geknetetes Wissen
Kunsthaus Graz / Space01
bis 19/02/2017

Body Luggage

Die diesjährige herbst-Ausstellung beschäftigt sich mit grenzüberschreitender Migration von Zeichen, mit Körpersprache als kulturelle Ausdrucksform – auch wenn sie das einzige Gepäck ist, das wir über die Grenzen von Raum und Zeit hinweg mit uns tragen können.

herbst. Theorie zur Praxis 2016

Bereits zum elften Mal erscheint heuer das herbst-Magazin begleitend zum Festival. Und wie immer ist es mehr als ein Programmheft, das einzelne Arbeiten, Ausstellungen oder Projekte zusammenfassend erklärt.

Randnotizen

Bilanz

Der steirische herbst 2016, der dem Leitmotiv Wir schaffen das. Über die Verschiebung kultureller Kartografien folgte, ist zu Ende.

An 24 Festivaltagen gab es 130 Projekte und 465 Einzelveranstaltungen. Etwa 900 Beteiligte aus insgesamt 56 Nationen waren involviert. Mehr als 50.000 Besucherinnen und Besucher zählte das Festival und wir freuen uns über eine Auslastung von über 90 % bei den szenischen Produktionen und Konzerten.

Die endgültigen Zahlen präsentieren wir nach dem Ende der herbst-Ausstellung „Body Luggage“ am 08/01/2017.

Kiluanji Kia Henda (AO)

Dies ist mein Blut

Der angolanische Künstler Kiluanji Kia Henda nimmt das Publikum mit auf einen künstlerischen Grenzgang in die Südsteiermark und baut die aktuellen politischen Geschehnisse installativ in die Landschaft ein.

Weiterhin zu sehen!

Body Luggage
Kunsthaus Graz / Space02
bis 08/01/2017

Dies ist mein Blut
Seggauberg Leibnitz
bis Frühjahr 2017

Beatrice Gibson
Grazer Kunstverein
bis 27/11

Die Seismografie des Unbestimmten
the smallest gallery
bis 30/11

Geknetetes Wissen
Kunsthaus Graz / Space01
bis 19/02/2017

Body Luggage

Die diesjährige herbst-Ausstellung beschäftigt sich mit grenzüberschreitender Migration von Zeichen, mit Körpersprache als kulturelle Ausdrucksform – auch wenn sie das einzige Gepäck ist, das wir über die Grenzen von Raum und Zeit hinweg mit uns tragen können.

herbst. Theorie zur Praxis 2016

Bereits zum elften Mal erscheint heuer das herbst-Magazin begleitend zum Festival. Und wie immer ist es mehr als ein Programmheft, das einzelne Arbeiten, Ausstellungen oder Projekte zusammenfassend erklärt.

Randnotizen