Volksfronten

Aufruf zur Teilnahme: Putsch (After D. A. Prigov) von Roman Osminkin

Der steirischer herbst sucht Mitwirkende für eine der Eröffnungsperformances des Festivals:
Putsch (After D. A. Prigov) von Roman Osminkin (St. Petersburg)
Performance und Intervention auf der Schloßbergstiege und am Schloßbergplatz, 20.9., 19:30

Der steirischer herbst ist auf der Suche nach Interessierten aus Graz und Umgebung, die an einer Open-Air-Performance des russischen Künstlers Roman Osminkin mitwirken möchten.


Über das Projekt

Roman Osminkin (1979, St. Petersburg) ist Dichter und Performer, der mit „poetischem Aktionismus“ experimentiert. In seiner Arbeit zwischen Musik, Performance und dem gesprochenen Wort setzt er die Tradition großer russischer konzeptueller Dichter wie Dmitrij Alexandrowitsch Prigov (1940–2007) fort. Für den steirischen herbst entwickelt er eine neue Arbeit, die zur Eröffnung des Festivals aufgeführt wird und für die er Prigovs Coup. A Play for Two Loudspeakers [Umsturz. Ein Stück für zwei Lautsprecher] aus dem Jahr 1990 lose adaptiert.
Zwei Lautsprecher konkurrieren miteinander und brüllen sich gegenseitig mit sinnlosen politischen Aussagen und literarischen Bezugnahmen an, während Performer*innen auf der Schloßbergstiege Slogans zusammenstellen und wieder auseinandernehmen, ideologische Vorstellungen in Worte und Buchstaben zerlegen. Ein Undercover-Chor, der sich am Schloßbergplatz unter die Menge mischt, singt im Flüsterton Soldatenlieder aus dem Ersten Weltkrieg und erinnert symbolisch an den wechselvollen historischen Hintergrund dieser Touristenattraktion, die vielen Grazer*innen auch als „Russensteig“ bekannt ist.


Mitwirkende für die Performance (12 bis 15 Personen)

Zur Teilnahme eingeladen sind Personen jeglichen Alters und Geschlechts, die die nötige Kondition haben, die Schloßbergstiege (für einen längeren Zeitraum) rauf und runter zu gehen und dabei einfache Bewegungssequenzen (vor allem Alltagsbewegungen) auszuführen. Bewegungsbasierte Ausbildung (zB. Tanz, Theater) ist von Vorteil, aber keine professionelle Erfahrung nötig, ein gutes Gefühl für Rhythmik und Timing sind ausreichend!


Mitwirkende für den Chor (5 bis 10 Personen)

Zur Teilnahme eingeladen sind Personen jeglichen Alters und Geschlechts, die Gesangserfahrung haben, gerne Lieder in diversen Sprachen lernen und auch selbst Liedvorschläge einbringen möchten. Vor allem interessiert sich der Künstler für die Umdeutung von Soldatenliedern: ist es möglich, durch eine adaptierte Interpretation das patriotische Militärpathos dieser Lieder zu untergraben, ohne das damit verbundene kulturelle Gedächtnis aufzugeben?


Zeitplan der Zusammenarbeit: Treffen und Proben

Informationstreffen:
27.7. und alternativ 10.8., jeweils 17:00–19:00, steirischer herbst, Sackstraße 17, 8010 Graz
Workshop mit dem Künstler: Sa 11. 8., 10:00–14:00 (mit den Chor-Mitwirkenden); 16:00–20:00 (mit den Performance-Mitwirkenden)

Proben: 17.9., 18.9., 19.9. (Zeitraum tbc)

Performance: 20.9., 19:30, Dauer ca. 45 Min.

Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch, Russisch.


Die Mitwirkenden erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter mitwirkende@steirischerherbst.at, mit ein paar Zeilen zu Ihrer Person und eventueller künstlerischer Erfahrung an.

Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit!
Related
Volksfronten
Putsch (After D. A. Prigov) (2018)

Performance und Intervention