AnchorWegbeschreibung

Öffentlicher Nahverkehr


Die meisten unserer Veranstaltungsorte in Graz sind zentral gelegen und zu Fuß innerhalb weniger Minuten vom Zentrum aus zu erreichen bzw. bequemer per Bus oder Straßenbahn. Mit der Straßenbahn können Sie kostenlos den Grazer Altstadtkern erkunden.


www.busbahnbim.at

Auto


Per Individualverkehr ist Graz über die Autobahnen A9 (aus Richtung Norden: Salzburg/Linz/Deutschland; aus Richtung Süden: Slowenien/Kroatien) und A2 (aus Richtung Osten: Wien/Ungarn/Polen/Tschechien; aus Richtung Süden: Klagenfurt/Italien) erreichbar.


Die Fahrzeit von Wien beträgt ca. 2 Stunden, von Ljubljana ca. 2 Stunden, von Linz und Zagreb ca. 3 Stunden, von Salzburg ca. 4 Stunden und von München ca. 5 Stunden.


Hertz Autovermietung


In Österreich stehen 20 Stationen, davon 6 an internationalen Flughäfen, zur Verfügung.


www.hertz.at

Flugzeug


Es gibt flexible, zumeist tägliche Verbindungen zwischen dem Flughafen Graz und anderen wichtigen europäischen Flughäfen wie Wien, Berlin, Frankfurt, München und Zürich und damit Anschlussflüge in andere Länder.


Der Flughafen Wien bietet reguläre Verbindungen zu den wichtigsten inner- und außereuropäischen Flughäfen. Für die Weiterreise von Wien nach Graz empfehlen wir den Bus.


www.flughafen-graz.at

www.viennaairport.com

Zug


Zugverbindungen stehen innerhalb Österreichs u.a. zwischen Graz und Wien, wie auch Innsbruck, Klagenfurt, Linz und Salzburg und innerhalb Europas zwischen Graz und Budapest, Düsseldorf, Frankfurt, Ljubljana, Mailand, München, Paris, Rom, Zagreb und Zürich zur Verfügung.


www.oebb.at


Bus


Mit dem Bus können Sie von Ljubljana, München, Zagreb, und weiteren Städten nach Graz reisen. Darüber hinaus gibt es eine regelmäßige Busverbindung zwischen Wien und Graz.


www.flixbus.at

Taxi


Mit dem Taxi benötigt man vom Grazer Flughafen ca. 30 Min. in die Innenstadt. Am Flughafen und Bahnhof stehen jederzeit Taxis zur Verfügung, andernfalls können sie telefonisch unter +43 316 878 und/oder +43 316 889 erreicht werden.

AnchorKarten

Für das von Ekaterina Degot kuratierte Programm Volksfronten mit Ausstellungen, Performances, Theater, Musik etc. wird ein Festival-Pass angeboten, der Zugang zu allen gekennzeichneten Volksfronten-Programmen vom 21.9.–14.10. erlaubt.


Es besteht die Möglichkeit, im Verbund mit dem Festival-Pass, vorab für ausgewählte Programme Sitzplätze je nach Verfügbarkeit zu reservieren. Dieser Festival-Pass ist ab Juli 2018 online sowie bei sämtlichen oeticket-Vorverkaufsstellen erhältlich.


Für Vor-Reservierungen oder Gruppenbuchungen wenden Sie sich bitte schon jetzt an tickets@steirischerherbst.at.

anchorBüro der Offenen Fragen
Die Kulturvermittlung des steirischen herbst

Das „Büro der Offenen Fragen“ ist Dreh- und Angelpunkt für all jene, die das Programm des Festivals intensiver genießen möchten. Dort können Sie geführte Touren zu einzelnen Highlights buchen, Fragen einbringen oder sich einfach nur informieren.


Darüber hinaus bieten wir Workshops für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Schulstufe an, die die Themen des Festivals mit dem Lehrplan einzelner Fächer verbinden. Und der steirische herbst verlässt auch die Stadt Graz: so zeigen die steirischen Dieselkinos exklusiv eine Auswahl unserer Festivalfilme in moderierten Sondervorstellungen.