Forum Stadtpark

Stadtpark 1
8010 Graz
♿ Zugänglich für Rollstühle
http://www.forumstadtpark.at

Google Maps

Forum Stadtpark, Foto: Garfield Trummer

Künstler*innen

Veranstaltungen

Hasso Spode

Der Tourismus als Leitfossil der Moderne – Kontinuität und Wandel
Vortrag

25.9.19, 19:00

Stephan Lessenich

Neben uns die Sintflut – Die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis
Vortrag

1.10.19, 19:00

Aaron Schuster

Die absolute Lust – Eine Geschichte des Genusses
Vortrag

12.10.19, 16:00

Über

Das Forum Stadtpark ist ein Stützpunkt der wehrhaften Moderne in Graz, der nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde, um Stellung gegen ehemalige Nationalsozialisten und Austrofaschisten zu beziehen, die weiterhin Machtpositionen innehatten. Die Institution entstand Ende der 1950er-Jahre, als eine Gruppe von Künstler*innen, Schriftsteller*innen und Journalist*innen ein leerstehendes Café im Stadtpark besetzte und schließlich 1959 die Genehmigung der Stadt erhielt, dieses umzubauen. Der Architekt Werner Hollomey, ein Mitglied der Gruppe, wurde 1960 mit dem Umbau beauftragt. Die offene, transparente Konstruktion ist entschieden modern und setzt im Park einen überraschenden Akzent. Das Forum Stadtpark wird inzwischen von einem Kollektiv aus Architekt*innen, Schriftsteller*innen, Fotograf*innen, Musiker*innen und Künstler*innen geleitet und spielt im gesellschaftlichen Leben von Graz eine wichtige Rolle.