Die im steirischen Weiz geborene Autorin Marianne Fritz (1948–2007) legte mit ihrem Projekt Die Festung eine der größten Geschichtserforschungen der österreichischen Literatur vor. Die Wohnung der Autorin in Wien zeugt von einem Leben, das dem Schreiben vollständig untergeordnet war.

9:00 Abfahrt Bus Literaturhaus Graz, Führung durch die Wohnung mit dem Lebensgefährten der Autorin Otto Dünser (11:30–13:30), 14:00 Abfahrt in Wien, ca. 16:30 Ankunft im Literaturhaus Graz

Guides: Agentur für Unabkömmlichkeitsbegründungen und Klaus Kastberger

3.10.19, 09:00–16:30

Treffpunkt: Literaturhaus Graz
Elisabethstraße 30
8010 Graz

Beschränkte Teilnehmer*innenzahl, Anmeldung erforderlich bis 25.9. an elisabeth.loibner [​at​] uni-graz.at

Eintritt frei mit Festival-Pass