Les Trucs
Nach uns die Synthflute

Kabarett

In einer musikalischen Nummernrevue berichtet das Elektronikduo Les Trucs von Verschwinden und Survival, Organversagen und Klaviertransport. Lange Gliedmaßen und noch längere Kabelwege an Körpern und Klangerzeugern erschaffen ein konzertantes Happening aus der Mitte des Raumes heraus. Mit kleinkünstlerischen Mitteln wie Lautgedicht, Klavierballade und hanebüchenem Stepptanz entwickeln Les Trucs zusammen mit dem Lichtdesigner Matthias Rieker ein seltsam entrücktes Klang-Licht-Bewegungs-Szenario und zerrspiegelartiges Bild gesellschaftlicher Zustände.

Les Trucs ist eine Kollaboration von Charlotte Simon und Toben Piel, die seit 2008 zusammenarbeiten. Ob mit Klangkonzepten für urbane Orte, Kompositionen für einen sich bewegenden Zettelchor oder eine Kellerbar, ihre Arbeiten stehen stets in Bezug zu den sie umgebenden Räume und Situationen. Les Trucs treten in DIY-Strukturen genauso wie Kontexten der darstellenden und bildenden Künste auf. Sie haben mit Choreograf:innen und Regisseur:innen wie Meg Stuart, Philippe Quesne, contact Gonzo, Schorsch Kamerun und Eisa Jocson zusammengearbeitet und Konzerte quer durch Europa, Russland, Israel und Japan gespielt. Gemeinsam mit Benjamin Bascom betreiben sie MMODEMM, ein Kassettenlabel für experimentelle elektronische Tanzmusik. 2020 gründeten sie mit Wheel of Fortune ein weiteres Label, das konzeptuelle Musik in Verbindung mit 3-D-gedruckten Objekten veröffentlicht.

8.10., 21:00

Forum Stadtpark (Keller)
Stadtpark 1
8010 Graz
♿ Zugänglich für Rollstühle

In deutscher Sprache

16/12 Euro
→  Tickets


In Auftrag gegeben und produziert von steirischer herbst ’22

In Kooperation mit Forum Stadtpark