eSeL (Lorenz Seidler)
Fighting Art Fantasy

Kabarett

Mit seiner interaktiven Gameshow lockt eSeL (Lorenz Seidler) in die unheilsamen Untiefen des zeitgenössischen Kunstbetriebs. Sie haben die Wahl: rauf in den Kunstmarkt-Olymp oder rein in den ausgeträumten Underground angesagter Artistic-Research-Avantgarde? Die wunderbare Welt der Kunst steckt voller Verheißungen – und diskursbödiger Falltüren.

Lorenz Seidler, genannt eSeL (1974, Wien, Österreich), ist ein Künstler, Kunstblogger, Kurator, Fotograf und Kommunikator. Seidler dokumentiert und kommentiert seit 1998 das Kunstgeschehen in Wien, anfangs über Radio eSeL: Die Sendung mit dem Schaf auf dem freien Radiosender Orange 94.0. Seine Website (www.esel.at) gilt als einer der ersten Kunstblogs in Österreich und zentraler Informationsdienst für Kunst in Wien und Umgebung. Seine Arbeiten wurden in Solo- und Gruppenausstellungen gezeigt, unter ihnen: Foto Wien (2022); 5020 / Fünfzigzwanzig, Salzburg (2019); Essl Museum, Klosterneuburg (2016). Er kuratierte ARTmART, Künstlerhaus, Wien (2007–2011), und Skandal Normal, OK Linz (2016), sowie Projekte im öffentlichen Raum (Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich, Kunst im öffentlichen Raum Wien).

1.10., 21:00

Forum Stadtpark (Keller)
Stadtpark 1
8010 Graz
♿ Zugänglich für Rollstühle

In deutscher Sprache

16/12 Euro
→  Tickets


In Auftrag gegeben und produziert von steirischer herbst ’22

In Kooperation mit Forum Stadtpark