Karin Reinprecht und Marcus Neustetter

Spiel des Lebens – Murau 2021
Cross-over bildende Kunst / Aktionskunst

Das Spiel des Lebens vereint sieben Spielfelder, die von sieben lokalen und internationalen Künstler:innen bespielt werden: Bronwyn Lace, Susanne Schweiger, Vivian Simbürger, Karin Reinprecht, Marcus Neustetter, Reinhard Simbürger und Armin Seidl. Die Spielfelder, für die die Künstler:innen eigene Themen erarbeitet haben, sind über den öffentlichen Raum der Stadt Murau verteilt.

Die Spiele werden gemeinsam mit dem Publikum aufgeführt, das sich in den meisten Fällen in die Darstellung oder Durchführung einbringen kann. Jedes Spielfeld kann während der Dauer des steirischen herbst auch besucht werden, wenn gerade keine Aufführung stattfindet – das heißt, auf dem Spielfeld findet man Informationen zu dem entsprechenden Spiel, und man kann in der Regel mit Texten und Bildern selbst dazu beitragen.

Das Spiel des Lebens steht für individuelle Kunst, die in Zeiten von Trennung und Isolation das Prinzip des gemeinschaftlichen Kreierens betont.

Künstler:innen: Bronwyn Lace, Susanne Schweiger, Vivian Simbürger, Karin Reinprecht, Marcus Neustetter, Reinhard Simbürger und Armin Seidl

17.9., 18:00, 20:00
18.9., 15:00, 17:00
19.9., 14:00, 16:00

17.9., 18:00
Parkgasse 5
Marcus Neustetter, Ein Haus

17.9., 20:00
Stadtpfarrkirche Murau
Bronwyn Lace, Nur neues Gebären bringt Zukunft

18.9., 15:00
Mursteg vor Bezirkshauptmannschaft
Su Schweiger, Hört zu

18.9., 17:00
​Steinerne Murbrücke
Vivian Simbürger, Visi_on

19.9., 14:00
Parkgasse 5
Karin Reinprecht, Traumtuch

19.9., 16:00
Schlatting-Leonhardiberg, Grünfels 4a
Reinhard Simbürger, Die Läuterung

Öffentliche Orte in Murau
8850 Murau

17.9.–10.10.
Mo–So 24/7
Frei zugänglich

→  Mehr Info


In Kooperation mit STUBENrein 2021 – neue horizonte 

Unterstützt von steirischer herbst ’21