Theater im Bahnhof

Bares für Wahres (2021)
Hallenflohmarkt mit Geschichten

Als Finale des steirischen herbst inszeniert die neue Theaterproduktion des Theaters im Bahnhof einen Flohmarkt und eine Performance, inspiriert von einer beliebten Realityshow.

Bares für Rares ist eine Unterhaltungssendung im deutschsprachigen Fernsehen. Die Gäste bringen gebrauchte Gegenstände und Antiquitäten mit, um sie begutachten zu lassen und schließlich zu verkaufen. In oftmals unangenehmen Interaktionen fordert Moderator Horst Lichter seine Gäste auf, etwas über die mitgebrachten Gegenstände zu erzählen, um sie dann barsch zu unterbrechen. Inspiriert von Lichters offensichtlichem Desinteresse, bietet Theater im Bahnhof genau diesen Geschichten einen Raum und verlagert den Fokus vom materiellen auf den sentimentalen Wert der Dinge.

Indem sie komplexe Erzählungen über Objekte und ihre Besitzer:innen zu einer vielschichtigen Performance verweben, kommentieren sie mit überraschenden Herkunftsgeschichten aus einer prekären Realität die Schattenwirtschaft mit Gebrauchtwaren. Sowohl die Objekte als auch ihre Geschichten werden auf einem Flohmarkt gesammelt, der am letzten Wochenende des Festivals stattfindet und von erzählerischen und theatralen Interventionen unterbrochen wird. Das Wochenende gipfelt in einer Gala, die gewissermaßen eine direkte Parodie des TV-Formats darstellt – unverblümt satirisch und poetisch zugleich.


Bio
Das Theater im Bahnhof (gegründet 1989, Graz) ist ein zeitgenössisches Volkstheater. Der Schwerpunkt liegt auf der Erforschung und Erarbeitung eigener Produktionen für die Bühne und den öffentlichen Raum, die die österreichische Identität zwischen Populärkultur und Tradition hinterfragen. Die Gruppe ist sowohl für ihr lokales Engagement in Graz seit über dreißig Jahren als auch für ihre internationalen Auftritte bei Festivals wie Theater der Welt, Kunstenfestivaldesarts und Impulse Theater Festival bekannt.

7.10., 17:30–19:00
8.10., 14:00–15:30

Sammelstelle offen

Helmut List Halle
Waagner-Biro-Straße 98a
8020 Graz
♿ Zugänglich für Rollstühle

Google Maps

9.10., 10.10., 14:00–18:00

Bares für Wahres – Markt

Helmut List Halle
Waagner-Biro-Straße 98a
8020 Graz
♿ Zugänglich für Rollstühle

Google Maps

10.10., 18:00

Bares für Wahres – Gala

Helmut List Halle
Waagner-Biro-Straße 98a
8020 Graz
♿ Zugänglich für Rollstühle

Google Maps


In deutscher Sprache

16/12 Euro (Gala)

→  Tickets


Team: Juliette Eröd, Rupert Lehofer, Johanna Hierzegger, Beatrix Brunschko und TiB-Ensemble
​Ausstattung​: Georg Klüver-Pfandtner
Video: Stefan Schmid, AV Baby​
Sound: Herwig Thelen
Technik: Moke Klengel
Licht: Tom Bergner
Endregie: Ed. Hauswirth
Produktion: Sebastian Sprenger (sh), Lukas Kaiser (sh), Lena Rucker (TiB)

In Auftrag gegeben von steirischer herbst ’21

Produziert von Theater im Bahnhof in Koproduktion mit steirischer herbst ’21