steirischer herbst Programm für Universitäten

Mit dem im Oktober 2021 initiierten Programm für Universitäten möchte das Festival einen weiteren Schritt nach Außen wagen und die Kluft zwischen Theorie und Praxis schließen. Das Programm ist als eine Zusammenarbeit zwischen dem steirischen herbst und unterschiedlichen kunst- und kulturwissenschaftlichen Abteilungen an österreichischen Universitäten konzipiert. Gemeinsam werden diskursive Veranstaltungen organisiert und Workshops mit und von Expert:innen abgehalten, die für das Festival arbeiten, um tiefer in die Themen und Kunstproduktionen des steirischen herbst einzutauchen. Die Kollaborationen laufen über das gesamte Jahr, Veranstaltungen finden auch außerhalb der Festivalzeiten statt. Im Zusammenhang mit diesem Programm werden internationale Stipendien für Forschende und Künstler:innen ausgeschrieben.

Mit Milan Hrbek, Dissertant an der Akademie der Wissenschaften in Bratislava, konnte das Festival im Herbst 2021 bereits seinen ersten Fellow begrüßen.

Veranstaltungen

20.5., 19:00

/ecm diskurs 62