Where Are We Now?

Positionen zum Hier und Jetzt

G
Diskurs / Literatur / Bildende Kunst / Jubiläum
O
Ihre Bibliothek
 

Ein Buch als Auftragswerk. Die Publikation versammelt Beiträge von 50 Kunst- und Theorieschaffenden, deren Arbeiten den steirischen herbst im vergangenen Jahrzehnt geprägt haben.

Tipps


Where Are We Now?

Festivalzentrum im Palais Attems

An Atypical Brain Damage

herbstbuch

Konzept Veronica Kaup-Hasler, Christiane Kühl, Andreas R. Peternell, Wilma Renfordt

Mit Beiträgen von Jörg Albrecht, Lola Arias, Aleida Assmann, Yael Bartana, Leah Borromeo, Ulla von Brandenburg, Ann Cotten, Black Cracker, Roberto Dainotto, Charles Esche, Tim Etchells, feld72, Peter Friedl, Philipp Gehmacher, Beatrice Gibson, Georg Friedrich Haas, Heidrun Holzfeind, Iconoclasistas, Lois Keidan, Veronica Kaup-Hasler, 7Alexander Kluge, Federico León, Frie Leysen, Alanna Lockward, Florian Malzacher, Evgeny Morozov, Rabih Mroué, Fiston Mwanza Mugila, Nature Theater of Oklahoma, Olga Neuwirth, Molly Nilsson, Dan Perjovschi, Peter Piller, Tobias Putrih, Walid Raad, raumlabor berlin, Rimini Protokoll, Monika Rinck, Ivana Sajko, Salma Shaleh, Andreas Spechtl, Marcus Steinweg, Gisèle Vienne, Joseph Vogl, Clemens von Wedemeyer, Joanna Wozny

 

In deutscher und englischer Sprache

 

Präsentation

Do 12/10, 19.00

Festivalzentrum

10 € inkl. Verpflegung

Im Rahmen von „Where Are We Now?”


Als internationales Festival neuer Kunst, das sich stets als Ort der lebendigen Auseinandersetzung mit den komplexen Verhältnissen der Gegenwart begriffen hat, stellt der steirische herbst auch zum 50. Jubiläum nicht nur den Rückblick, sondern das Hier und Jetzt ins Zentrum der Aufmerksamkeit. „Where Are We Now?“, das Festivalleitmotiv dieses Jahres ist auch Titel und grundlegende Frage eines Künstlerbuchs. Es ist eine Aufforderung zum wachen Blick auf die Welt: auf das, was um uns herum geschieht; auf das, was sich jenseits unseres Gesichtsfelds vollzieht; auf das, was wir gemeinhin lieber ausblenden. Es ist eine Aufforderung zur kritischen Selbstverortung und zur Positionierung in der Realität. Für Where Are We Now? positionieren sich 50 internationale Kunst- und Theorieschaffende explizit im Hier und Jetzt. Selbstverortung und Weltvermessung zugleich, ist der Band eine einzigartige Kartografie der Gegenwart.

ISBN 978-3-941644-97-7
268 Seiten
Softcover gestanzt, offene Fadenheftung, 190 Abbildungen
230 x 300 mm
Grafische Gestaltung: Anja Lutz // Book Design
The Green Box, Berlin, 2017