Die Kinder der Toten – Drehplan

G
Mitmachen / Film / Performance
O
Neuberg an der Mürz
 

Die Kinder der Toten


Die Kinder der Toten – Der Große Dreh

Die Kinder der Toten – Der Roman

Basislager

Tosende Stille

Carnival of Souls

Cinema 666

Will I Survive?

„Urlaubsfreude lodert aus dem Wald”

Wir Kinder der Toten

Ohne Titel

Guests arrived, none of us could see them

Video


Die Zeitangaben VM und NM beziehen sich auf die Kernzeiten 08.00 – 12.00 (VM) und 15.00 – 18.00 (NM).

 

Genauere Zeitangaben und kurzfristige Änderungen (wetter- oder produktionsbedingt) werden hier zeitnah angegeben!

 

Für aktuellste Updates hier klicken.

 

Drehorte

 

Tyrolwanderweg

Do 21/09

Tirolstraße 1

8692 Krampen

 

Gasthof Berger

Sa 23/09

Dorfstraße 1

8691 Kapellen

 

 

 

Gasthof Holzer

26/09 – 29/09

Hauptstraße 9

8692 Neuberg an der Mürz

 

VAZ Mürzer Oberland

Sa 30/09 & So 01/10, Fr 06/10 & Sa 07/10

Bahnhofstraße 4

8691 Neuberg an der Mürz

 

Dorfzentrum Kapellen

Sa 14/10

Dorfstraße

8691 Kapellen

 

Festes Schuhwerk und regenfeste und warme Kleidung werden empfohlen.


Das Nature Theater of Oklahoma wagt das Unmögliche: eine Verfilmung von Elfriede Jelineks Roman „Die Kinder der Toten“. Der Dreh ist gleichzeitig eine Live-Performance. Wer will, kann zusehen, und vor allem: mitmachen! Hier die Szenen, die Sie besuchen können.

 

So 17/09: Dreh auf Schneealm

 

Drehzeit / -ort: 17/09, 16.00 (pünktlich), Rückkehr: 22.00 / Treffpunkt: VAZ Mürzer Oberland. Shuttlebus auf die Schneealm.

Szene: Mitzubringen: Alte, warme Kleidung. Maske wird bereitgestellt. Teilnahme ab 18 Jahren.

 


 

Mi 20/09: Förster im Wald (I)

 

Drehzeit / -ort: VM & NM / Wald (der genaue Ort wird noch bekannt gegeben)

Szene: Ein Förster wandert durch den Wald und trauert um seine Söhne – und macht dabei die eine oder andere Begegnung ...

 


 

Do 21/09: Förster im Wald (II)

 

Drehzeit / -ort: VM & NM / Tyrolwanderweg

Szene: Noch immer durchwandert der Förster die Wälder; er trifft plötzlich auf Karin und andere Untote.

 


 

Sa 23/09: Pensionsszenerie (I)

 

Drehzeit / -ort: VM & NM / Gasthof Berger

Szene: Die Pension Alpenrose aus Elfriede Jelineks Roman erwacht zum Leben während sich Touristen auf dem Sonnendeck enstpannen.

 


 

26/09 – 29/09: Pensionsszenerie (II-V)

 

Drehzeit / -ort: VM & NM (am 29/09 nur VM) / Gasthaus Holzer

Szene: Diverse Gasthausszenen; zum Teil exzessiv wild.

Dresscode: Sie sind Gast in der Pension, kommen Sie in Tracht, im touristischen Alltagsoutfit, gerne auch kostümiert.

 


 

Sa 30/09: Der große Dreh I – Crash

 

Drehzeit / -ort: 12.00 – 18.00 / Treffpunkt: Basislager VAZ Mürzer Oberland

Szene: Ein Autounfall mit Feuerwehreinsatz auf der Bundesstraße nach Neuberg an der Mürz im Ortsteil Kapellen. Herausgerissen aus in ihrem Alltag zu Hause, unterwegs oder bei der Arbeit, sind die Anwesenden zur Unfallstelle geeilt und beobachten das Geschehen.
 
Dresscode: Ihre Kleidung sowie mögliche Accessoires entsprechen der Situation, aus der Sie gerade kommen – eine Hausfrau in Lockenwicklern, der Bauer am Feld, eine Gruppe Schüler am Heimweg, ein Nachtschichtarbeiter im Pyjama, die Passantin mit Einkaufstaschen …

 


 

So 01/10: Holztruck

 

Drehzeit / -ort: NM / VAZ Mürzer Oberland

Szene: Ein entführter Holztruck kommt zum Stehen und die schaulustige Menge macht eine dramatische Entdeckung ...

Dresscode: Alltagskleidung

 


 

Mo 02/10: Kirchenszenen

 

Drehzeit / -ort: VM & NM / Ort wird noch bekannt gegeben

Szene: Kirchenbesucherinnen und -besucher und Pilgernde in einer Kirche; darunter auch Karins Mutter, die nach ihrer Tochter sucht. Außerhalb der Kirche wird währenddessen nach etwas völlig anderem gesucht. Wer wird schlussendlich die Erlösung finden?

Dresscode: Sie gehen in die Kirche zum Gebet oder Gottesdienst. Von Brautkleid und Frack bis hin zu Mönchsroben und Alltagskleidung ist alles erlaubt.

 


 

Fr 06/10: Höllenszenario

 

Drehzeit / -ort: NM / VAZ Mürzer Oberland

Szene: Das Ende der Welt naht und die Erde verwandelt sich in eine Bühne für apokalyptisches Horrortheater.

 


 

Sa 07/10: Der große Dreh II – Cinema 666 (Auferstehung der Toten)

 

Drehzeit / -ort: 12.00 – 18.00 / Basislager VAZ Mürzer Oberland

Szene: Weinendes Publikum im Kino betrauert seine Verstorbenen, die auf Super 8-Homevideos auf der Leinwand zu sehen sind. Nach einer Pause verwandelt sich ein Großteil der Kinogäste in Untote und durchstürmt die Leinwand, um die Verbleibenden zu attackieren.
 
Dresscode: Sie sind angezogen wie Trauergäste, inklusive Taschentücher, Sonnenbrillen, etc. Für die Tränen sorgt die Filmcrew. Für alle, die sich im zweiten Teil in Untote verwandeln, stehen Kostüme und Maske zur Verfügung.

 


 

So 08/10: Im Supermarkt

 

Drehzeit / -ort: VM & NM / SPAR Neuberg

Szene: Untote übernehmen die Kontrolle über den lokalen Supermarkt – und stellen ihn gehörig auf den Kopf.

 


 

Sa 14/10: Der große Dreh III – The Great Parade

 

Drehzeit / -ort: ab 17.00 / Dorfzentrum Kapellen

Szene: Wer sind die Untoten Österreichs? Abgestürzte Bergsteiger und verunglückte Skifahrer? Falco? Mozart? Die Habsburger? Hitler und die Nazis? Oder die Opfer des Holocaust? Sie alle treten auf in dieser Untoten-Parade durch den Ortsteil Kapellen.
 
Dresscode: Sie kommen verkleidet als Untote. Als diejenigen die in und durch Österreich gestorben sind. Gerne in Tracht, historischen Kostümen, in Lederhosen, als Skifahrer, mit Mozart-Perücke oder im Jägeranzug … Zusätzliche Kostüme werden auch von der Crew bereitgehalten. Diese kümmert sich auch um die Untoten-Maske.

Die Kinder der Toten

Die Kinder der Toten – Der Große Dreh


Die Kinder der Toten – Der Roman

Basislager

Tosende Stille

Carnival of Souls

Cinema 666

Will I Survive?

„Urlaubsfreude lodert aus dem Wald”

Wir Kinder der Toten

Ohne Titel

Guests arrived, none of us could see them